Home Verein Schiff Charter Kontakt Partner Bilder Termine Aktuelles Intern

                                                                  

Der Verein " Ein Schiff aus Leverkusen "
 

Die Entstehung des Vereins

 

Im April 2001 startete in Leverkusen das ehrgeizige Projekt

„Ein Schiff für Leverkusen“.

In diesem Projekt bauten

20 Jugendliche unter der Anleitung eines Bootsbaumeisters eine 13,5 m lange hochseetaugliche Segelyacht. Die Pläne für diese Yacht, eine MADEIRA 44, stammen vom dem holländischen Konstrukionsbüro „van de Stadt Design“.

Das Kolping-Bildungswerk Leverkusen hatte als Schirmherr zusammen mit dem Arbeitsamt und dem Jobservice Leverkusen ein regionales Bündnis für Arbeit ins Leben gerufen. Diese Kooperation unterstützte die Jugendlichen, sich entsprechend ihrer persönlichen Möglichkeiten optimal auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

In der Zeit der Teilnahme erwarben die Jugendlichen handwerkliche Fertigkeiten im Bereich der Stahl- und Holzverarbeitung sowie vieler anderer Gewerke. Sie lernten außerdem Verantwortung für ihre Arbeit und ein ganzes Projekt zu übernehmen.

Während der Bauphase war das Kolping-Bildungswerk der Träger für dieses Projekt.

Für die Zeit nach der Fertigstellung ist der Trägerverein „Ein Schiff aus Leverkusen e.V.“ gegründet worden, der das Schiff an soziale und gemeinnützige Organisationen verchartert, deren Schwerpunkte im Bereich der Sozial- und Jugend- arbeit liegen

 

 

Der Verein

 

Die Gründungsmitglieder sind allesamt begeisterte Segler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, sozial schwachen und gehandikapten Mitmenschen das Erlebnis „Segeln“ zu ermöglichen. Seit dem 01.04.2017 ist die Trägerschaft für die Segeljacht " Juwel " an den Kölner Träger Jugendzentren  Köln gGmbH übergeben worden. Dennoch kümmert sich der Verein ehrenamtlich um die Pflege und den Erhalt der „JUWEL“, so der Name des Schiffes.

Durch einen vereinsinternen Skipperpool stehen jederzeit ehrenamtliche Skipper zur Verfügung.

Für interessierte Gruppen bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, das Segeln zu erleben.

Zum einen in kurzen Törns, z.B. über ein langes Wochenende, in denen es hauptsächlich um das Erleben der Gruppe mit all ihren Facetten geht.

 

Zum anderen bieten wir Langzeit- und Erlebnistörns an.

Die bis zu 8 Personen werden lernen, auf engstem Raum miteinander auszukommen und die Yacht unter Hilfestellung des Skippers zum nächsten Hafen zu segeln.

Damit die Kosten für die Gruppen so gering wie möglich bleiben, soll die Yacht in freien Zeiten an private Interessenten verchartert werden.